« i dä Spinnwinde »


Prozessorientierte Zentrierung ab 14. Oktober

 

Leitung:  Mirjam Lauber

 

jeweils mittwochs von 19.00-ca. 22.00h 

14.10. / 28.10. / 11.11. / 25.11. / 09.12.2020

 

Kosten: CHF 30.00 

Unverbindliche Teilnahme um Wahrnehmung zu trainieren.


Körper-Psychosynthese

 

Der sexuelle Aspekt in einer Beziehung 17.10.2020

 

Leitung: Mirjam Lauber Psychosynthese Traineri

 

Sexualität ist immer mit Körper - Gefühlskörper - Mentalkörper verbunden.

Was sagt Sexualität über dich und dein Leben aus?

Reiner Sex ist losgelöst vom Rest des Lebens und kommt ohne Beziehung aus.

Es geht darum die Motivation - Ängste - Traumatische Belastungen - Glaubenssätze -  im sexuellen Verhalten zu erforschen.

Wir wissen heute aus der Neurobiologie, wie neuronale Verschaltungen und Aktivierungen, sich auf das gesamte Nervensystem auswirken und unsere Hingabefähigkeit fördern oder hemmen können.

Auch Erkenntnisse aus der Bindungsforschung lassen sexuelle Schwierigkeiten in einem neuen Licht erscheinen.

 

In der Psychosynthese: Sexualität kann ein Wunsch sein, sich mit der Ganzheit zu verbinden.

EINHEIT göttlich - GETRENNTSEIN Mensch sein - VERBINDUNG Konjunktion = hat eine andere Qualität als die ursprüngliche Einheit.

 

Samstag:    09.45 - 18.00h

Kosten:        CHF 180.00      inkl. Verpflegung

(Ermässigung nach Absprache)

  

Anmeldung


ASTROLOGIE

 

Einführung in die Dynamik der Symbole ab 02.11.2020

 

Die Leitung: Mirjam Lauber Psychosynthese Trainerin - Astrologin API

 

Die Arbeit mit Symbolen ist das Herzstück der Astrologie. Wir werden die Bedeutung eines Symbols nie ganz erschöpfen können. Ein Symbol ist, im Gegensatz zu einem Zeichen, irrational und nicht ganz fassbar.

Symbole verweisen nach C.G. Jung auf ein archetypisches Bild - auf etwas Mystisches - Rätselhaftes - Geheimnisvolles hin.

 

 

Ziel von Symbolarbeiten ist, das Hervorbringen der Wesensqualitäten. Das bedingt den Willen sich als Werdende zu riskieren sich Selbst zu sein. Indem wir mit überpersönlichen Symbolen arbeiten, verwirklichen wir unser Selbst, integrieren wir unseren Schatten und transformieren wir unsere Umwelt. "Es gibt Menschen, die noch gar nicht geboren worden sind, und man muss geboren werden, bevor man stirbt" Erich Fromm. 

 

4 Abende jeweils Montag, 19.00-22.00h

02.11. / 16.11. / 30.11. / 14.12.2020

Kosten: 180.00  (4 Abende inkl. Material) 

(Ermässigung nach Absprache)

  

Anmeldung


Körper-Psychosynthese

 

Die Kraft der dunklen Göttin 14. - 15.11.2020

 

Die Leitung: Mirjam Lauber Psychosynthese Trainerin

 

"Heilung aus der Tiefe durch die Kraft der dunklen Göttin“

Die schöpferische Kraft in der Materie erkennen und integrieren.

Mama - Madre - Materie - der Körper ist weiblich. Auch für das männliche Geschlecht.

In ihm erleben wir die zyklischen Gesetze. 

Er steht uns mit all seinen Sinnen zur Verfügung, die Tiefen und Gesetze des Mysterium Lebens zu erforschen.

Wir begegnen der Angst vor dem Tod, Chaos, Zerfall und der grossen, weiblichen Urkraft der Hingabe und Ausdauer.

Sie soll uns helfen, die durch soziale Anpassung in den Schatten verdrängten Emotionen, wieder zum Leben zu erwecken.

Mit der weiblichen Seite unseres Selbst in Verbindung zu sein, heisst auch die Begabungen unserer Instinkte, Intuition

und vitaler Weisheit zu leben.

Die Seele muss hinab ins Dunkle, in die Erde, in den Körper steigen, um ihre Kraft im Alltäglichen zu verwirklichen.

Sie braucht diese Erfahrungen, um zu reifen. Nur so kann sie aus ihrer vollen Kraft, die Verantwortung für ihre menschliche Existenz übernehmen.

Die Kraft dieser weiblichen Urenergie in uns zu ergründen und ihre Wirkung in Bezug auf unser Leben zu erforschen, sind Ziele dieses Seminars.

 

Mit Methoden der Psychosynthese & geführten Meditationen

 

Samstag:    09.45 - 18.00h

Sonntag:     09.45 - 17.00h

Kosten:        CHF     360.00  inkl.Verpflegung

(Ermässigung nach Absprache)

  

Anmeldung mit


20.11.-25.11.2020 Familienaufstellungen 

Nur noch wenige Plätze frei!

 

Die Leitung: Rica Zu Salm Rechberg & Mirjam Lauber

«Die Lieder der Ahnen, sind die Lieder der Kinder»

Mit Methoden der Psychosynthese das Potenzial in uns schlummernde erkennen, und mit Aufstellungsarbeiten aus den Verstrickungen befreien.

 

Freitag    20.11. :       13.00 - 20.30h

Samstag 21.11. :       09.45 - 20.30h

Sonntag, 22.11. :      09.45 - ca. 17.00h

Preis :            CHF 400.00 (inkl. Mahlzeiten)

Paare:            CHF 700.00 (bei zwei Aufstellungen) 

Statisten:      CHF   80.00

(Ermässigung nach Absprache)

 

Anmeldung


12.03.-14.03.2021 Familienaufstellungen 

 

Leitung: Rica Zu Salm Rechberg & Mirjam Lauber

«Die Lieder der Ahnen, sind die Lieder der Kinder»

Mit Methoden der Psychosynthese das Potenzial in uns schlummernde erkennen, und mit Aufstellungsarbeiten aus den Verstrickungen befreien.

 

Freitag    12.03. :       13.00 - 20.30h

Samstag 13.03. :       09.45 - 20.30h

Sonntag, 14.03. :      09.45 - ca. 17.00h

Preis :            CHF 400.00 (inkl. Mahlzeiten)

Paare:            CHF 700.00 (bei zwei Aufstellungen) 

Statisten:      CHF   80.00

(Ermässigung nach Absprache)

 

Anmeldung


00.00.-00.00.2021 Holotropes Atmen Fällt aus!!!

Corona Virus und BAG bestimmt wann es weiter gehen darf! 

 

Dr.Friederike Meckel Fischer, Mirjam Lauber, 

Muriel Schwärzler, Simon Wunderlich

 

Der Atem ist Bindeglied zwischen Körper, Geist und Seele.

Im Holotropen Atmen - entwickelt von Christina & Dr. Stanislav Grof - können wir die Urverbindung dieser Drei - Einheit wieder entdecken. Durch Musik unterstützte Tiefenatmung wird ein veränderter Bewusstseinszustand erreicht, in welchem wir in Kontakt mit unserem Unterbewussten treten können. Dabei können wir Elementen unserer Geburt oder Lebensgeschichte, sowie transpersonalen oder spirituellen Dimensionen unserer Psyche begegnen. Vor diesem Hintergrund durchschauen wir unsere Lebensmuster immer besser und können sie heilend verändern. 

Gezielte Körperarbeit während und Mandala-Zeichnungen nach der Atemsitzung fördern den Prozess und runden ihn ab. Im Gruppengespräch wird das Erlebte integriert.

Der Workshop richtet sich an Menschen, die sich auf einen tiefgreifenden Selbsterfahrungsprozess einlassen wollen.

Freitag,     05.06.      19.30 - 22.00h

Samstag,  06.06.      09.00 - 22.00h

Sonntag,   07.06.      09.00 - 14.00h

Kosten:      CHF        360.00

(Ermässigung nach Absprache)

 

Anmeldung